Das Fotoshooting! – Meine Abschlusskollektion #3

Ich habe euch ja schon einiges zur Entstehungsgeschichte meiner kleinen Abschlusskollektion in den vergangenen Beiträgen erzählt. Zwischendurch hat mich ein blöder Schnupfen erwischt, aber nun zeige ich euch endlich das Endresultat!

Für das Fotoshooting wollte ich gern einen düsteren Wald mit etwas heimeliger Stimmung haben – aber aus der Not musste auch ein sommerlicher Park herhalten und die Farbe dann im Nachhinein über Photoshop angeglichen werden.

Welches ist euer Lieblingsbild? Würdet ihr einmal so ein Projekt aus fast 100 Teilen nähen? Schreibt es doch einmal in die Kommentare – da bin ich mega neugierig!

Hiermit geht ein kleiner Lebensabschnitt zu Ende – denn mit dieser Mini-Kollektion schließe ich die Ausbildung zur Modedesignerin ab, und hoffe, dass ich euch in Zukuft noch viel tollere Modelle zeigen kann!

Vielen Dank an meine lieben Dozentinnen, Komilitoninnen und natürlich mein Model Māra!

4 Kommentare

  1. walfisch67

    Liebe Sophie,
    herzlichen Glückwunsch. Tolles Kleid.

    Ja, ich würde ein Teil aus 1000 Teilen nähen! Habe nach Kleidung und Taschen, jetzt mit Patchwork experimentiert….da sind 1000 Teile, nichts dagegen!😄…exakt muss auch gearbeitet werden….aber wenn so viele Einzelteile, sich nach und nach zu einem Gesamtbild entwickeln…bin ich immer überrascht bis hingerissen!

    4 Teile sind nett…1000 eine Herausforderung, aber wenn es funktioniert, ist der Stolz unermeßlich.

    Herzliche Grüße
    Coco

  2. Erst mal herzlichen Glückwunsch zum abgeschlossenen Studium! Ich bin über ein Freebook auf deiner Seite gelandet und wenn ich mich irgendwann bereit fühle, für mich zu nähen, suche ich mir eines Deiner Schnittmuster aus. Mir gefallen deine Designs super gut! Und ich finde es super spannend, darüber zu lesen, wie sie entstehen etc. Und auch, was du schon alles entworfen hast, auch wenn es weit über meinen Fähigkeiten liegt, super spannend darüber zu lesen, also gerne weiter so!
    Das wollte Ich einfach mal kurz sagen,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.