Jeans!

Da ich derzeit einen recht großen Mangel an Hose habe, und ich sowieso ein bisschen nähverrückt bin, dachte ich mir, da näh‘ ich mir doch eine! Stoff dafür besorgte ich bereits anfang Dezember bei karstadt, aber zum nähen bin ich dann erst im Januar gekommen. Nach einem Klassischen Jeans-Schnittmuster suchte ich eine Weile bis ich auf die Seite von Angela Kane kam. Dort ist das zwar recht teuer, aber es gibt gleich viele Schnittmuster auf einmal. Und die ganze Anleitung ist Schritt für Schritt mit Video dokumentiert. Gerade beim Reißverschluss, der mir nach der Ottobre Anleitung bei der anderen Hose nicht ganz so sehr geglückt ist, war dies sehr hilfreich und war eigentlich ganz einfach!
Die Passform finde ich noch nicht ganz perfekt, aber ich finde als erstes Exemplar seiner Art kann sich diese Hose durchaus sehen lassen!

Damit wünsche ich einen schön verschneiten RUMStag,
eure

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.