Jamie – Jeans!

So nun kann ich sie euch endlich zeigen – ich hab ungefähr 2 Wochen gebraucht um den Saum nochmal umzuändern *lach* ich hatte es anfangs zu weit umgeschlagen.

Das ist das erste Hosenschnittmuster, von dem ich behaupten kann, dass es echt super sitzt – und auch dort wo ich es gerne haben möchte! Die Jeans hat einen interessanten Schnitt mit einer vorderen Mittelnaht, in der die Taschen befestigt werden. Vielleicht nähe ich die nächste Hose nach diesem Schnitt aber ohne diese und bastel mir selbst andere Taschen. Hier hab ich das Schnittmuster her. Eine weitere Herausforderung gab es für mich, da ich mir die Anleitung auf Finnisch bestellt hatte *lach* ich dachte, wenn schon denn schon – Englisch kann ja jeder. So habe ich nun auch diverse Nähfachbegriffe auf finnisch gelernt!

Der Stoff ist – passend zur finnischen Anleitung – auch in Finnland gekauft – ein billiges Reststück von Eurokangas, hat noch super gereicht und eine Hose fürs Kind ist ja auch noch dabei rausgesprungen.

Den Knopf habe ich nur leider irgendwie ein bisschen zu weit weg von der Mitte platziert – aber so schlimmist es doch nicht oder?

Einen fröhlichen RUMStag!

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.